Untertitelungen von Filmen, Voice-over

Bei der Untertitelung von Filmen ist es wichtig, dass die Bildsprache beachtet wird.

Das Untertiteln ist immer dann wichtig, wenn der betreffende Film sich auch an Menschen richten soll, die der im Werk verwendeten Sprache nicht mächtig sind.

Übersetzung Untertitelung durch MedienübersetzerDie Untertitelung muss kurz und verständlich sein, dann ist sie auch gut.
Dabei ist diese Form der sprachlichen Bearbeitung eines filmischen Werkes sehr komplex und erfordert höchste Anstrengung.

Der Zuschauer kann bei der Übersetzung direkt feststellen, ob diese gelungen ist oder nicht, jedenfalls, wenn er ein wenig sprachliche Kompetenz besitzt und zumindest einige Wörter des Gesagten aus dem Film versteht.

Bei der Untertitelung wird nicht jedes Wort übersetzt, es kommt vielmehr darauf an, die Kerninformation zu erfassen und zusammenzufassen.

Die Untertitel sind in der Regel auf wenige Sekunden begrenzt, daher dürfen die jeweiligen Informationen zwei Zeilen nicht übersteigen. Alles andere würde den Zuschauer überfordern.

 

Untertitel haben vereinfachten Satzbau ohne jegliche Wiederholungen

Der Untertitler übersetzt nun den gesprochenen Dialog der Ausgangssprache und überträgt ihn schriftlich in die gewünschte Zielsprache. Der Satzbau wird dabei häufig vereinfacht, es werden Kürzungen vorgenommen, Wiederholungen werden ausgelassen.

Es kann behauptet werden, dass nur rund ein Viertel des gesamten Gesprochenen eines Film im Untertitel wiedergegeben wird. Dabei darf aber nicht der Sinn verändert werden oder gar verloren gehen.

Die Untertitel müssen so erscheinen, dass der Leser immer noch ausreichend Zeit hat, die zugehörigen Bilder zu betrachten. Dabei gilt, dass jeder Untertitel als eigene Sinneinheit zu sehen ist. Der Untertitler muss ein Gespür für den Rhythmus des Films haben, denn nur so kann er auch Untertitel verfassen, die für den Zuschauer verständlich sind. Dazu kommt die Notwendigkeit des technischen Geschicks, welches der Untertitler mitbringen muss.

 

Voice-over Synchronisation ist Aufgabe des Medienübersetzers

Ein wichtiges Aufgabenfeld der Medienübersetzer ist zudem die Voice-over Synchronisation. Diese wird häufig bei Nachrichtensendungen oder bei Dokumentationen benötigt.

Dabei ist eine Stimme über der originalen Stimme zu hören, daher auch die Bezeichnung. Die Übersetzung muss ein wenig lauter sein, als das Original und sie wird zeitlich verzögert gesendet.

Der übersetzte Text muss in seinem Rhythmus dem des Originaltextes entsprechen, auch die Textlänge muss angepasst sein. Dabei dürfen die Texte aber nicht wirklich übersetzt klingen, sondern müssen angepasst sein.