Eignung als Redakteur

Wer im Beruf als Redakteur tätig sein möchte, sollte auf jeden Fall die gängigen Softwares beherrschen und Text- sowie Autorensysteme kennen.

Auch das Methodenwissen in Typografie, Visualisierung und Layout ist wichtig.

Nicht vergessen werden darf, dass durch den Redakteur ganze Projekte betreut werden.

Daher sind Kenntnisse im Projektmanagement unbedingt erforderlich.

 akad Sprachen im AKAD-Fernstudium erlernen
– einer Hochschule mit sehr gutem Ranking
  erwerben Sie: Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und/oder Spanisch
Hier das komplette AKAD-Angebot für die Sprachen
Englisch | Französisch | Spanisch
  informieren AKAD – Infomaterial anfordern
 und testen AKAD – Anmelden und 4 Wochen kostenlos testen

Es sollte bekannt sein, wie Projekte geplant werden, wie sie kalkuliert und organisiert werden. Da es der Redakteur mit verschiedenen Menschen zu tun bekommt, sollte er über ein gewisses Verhandlungsgeschick verfügen und sich auf die verschiedenen Ansprechpartner einstellen können. Beharrlichkeit ist dabei ebenso wichtig und eine unverzichtbare Eigenschaft.

Neben all den persönlichen Eigenschaften eines Redakteurs dürfen die Fremdsprachenkenntnisse natürlich nicht vergessen werden.

Wer als Redakteur mit einer solchen arbeiten möchte oder muss, sollte dies so perfekt wie möglich beherrschen.

 

Im Volontariat werden die ersten Fähigkeiten als Redakteur erlernt

Als vorteilhaft hat es sich herausgestellt, wenn ein Volontariat in einem Verlag im Ausland absolviert wurde.

Nicht nur, dass so in die Arbeitsweise eines Verlages hinein geschnuppert werden konnte, die Sprache wurde auch gefestigt und erweitert.

Wer sich auf den wissenschaftlichen Bereich gibt, sollte zudem die nötigen Fachtermini beherrschen.

Dies bedeutet, wenn die Fremdsprache nicht gerade eine Muttersprache ist, eine lebenslange Weiterbildung.

Dies bringt die Eigenschaft mit sich, sich in immer wieder neue Themen einarbeiten zu können und auch das Interesse an immer anderen Themen zu haben.

Es gibt für den Redakteur keine feste Ausbildung, teilweise werden aber entsprechende Lehrgänge angeboten.

Gerade im Printbereich zählt das Volontariat zu den wichtigsten Voraussetzungen.

Ohne ein solches ist in der Regel nicht an eine Stelle heranzukommen.

 

Ein Redakteur beherrscht perfekt ein oder mehrere Sprachen

Von vielen Redakteuren wird erwartet, dass sie nicht nur eine Sprache perfekt beherrschen, sondern dass sie sich in mehreren Sprachen auskennen.

Wenn auch nicht jede Sprache auf dem Niveau der Muttersprache beherrscht wird, so sollen doch zumindest Grundkenntnisse vorhanden sein.

Das gilt aber nur dann, wenn die zu veröffentlichenden Beiträge kein zu hohes Niveau haben.

Im wissenschaftlichen Bereich ist es sicherlich kaum möglich, als Redakteur nur mit Grundkenntnissen zu bestehen.

Übrigens benötigt ein Redakteur auch ein gewisses Maß an Diplomatie, denn er ist praktisch die Stelle, an der alles zusammenläuft.

Er arbeitet mit dem Autoren und Journalisten zusammen, er muss die Beiträge absegnen, sie mit dem Verlag absprechen und auch mit anderen Stellen kooperieren.

Der Redakteur sammelt zudem Informationen, neben der Diplomatie erfordert das sehr viel Beharrlichkeit.