Eignung als Fremdsprachensekretärin

Wer als Fremdsprachensekretär/in tätig sein möchte, muss über eine gehörige Portion Selbstbewusstsein und vor allem Stressresistenz verfügen.

Denn nur allzu häufig geht es ein wenig hektisch zu, wenn Termine eingehalten, Geschäftsbriefe noch abgearbeitet und Konferenzen vorbereitet und betreut werden müssen.

Überwiegend arbeitet man als Fremdsprachensekretärin in einem Büro, das heißt, wer diesen Beruf ergreifen möchte, muss damit klar kommen, dass die Arbeit drinnen und überwiegend im Sitzen stattfindet.

Routinearbeiten müssen eigenständig erledigt werden, generell muss man sich aber an die Weisungen des Vorgesetzten und seine Wünsche halten.

Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit anderen Angestellten sollte unbedingt vorhanden sein.

 akad Ausbildung zum  Übersetzer
AKAD – eine Hochschule mit sehr gutem Ranking
  erwerben Sie: Staatlich geprüfter Übersetzer / geprüfte Übersetzerin
AKAD-Angebot für die Sprachen
Englisch |Französisch Spanisch
  informieren AKAD – Infomaterial anfordern
 und testen AKAD – Anmelden und 4 Wochen kostenlos testen

Organisationfähigkeit, Höflichkeit und sprachliches Talent gehören zum Beruf

Für eine Fremdsprachensekretärin ist es sehr wichtig, dass sie organisationsstark ist.

Das gilt nicht nur für das eigene Unternehmen, sondern auch im internationalen Geschäft.

Eignung als Fremdsprachensekretärin

Termine müssen koordiniert werden, es werden Geschäftsreisen vorbereitet, Verwaltungsaufgaben wahrgenommen und es muss teilweise der Vorgesetzte vertreten werden.

Das sprachliche Talent ist für einen/eine Fremdsprachensekretär/in die wichtigste Voraussetzung.

Viele Vorgänge werden nicht nur in einer Sprache, sondern in mehreren, so in Englisch, Französisch oder Spanisch bearbeitet.

Beherrscht werden müssen die Alltagssprache und das wirtschaftsspezifische Vokabular sollte bekannt sein.

Niemand wird einen/eine Fremdsprachensekretär/in einstellen, wenn er/sie bei der Übersetzung von Geschäftsbriefen nur mit dem Wörterbuch arbeiten kann.

Als wichtige Eigenschaft für den/die angehende/n Fremdsprachensekretär/in ist des Weiteren Höflichkeit zu nennen.

Die Geschäftspartner wollen stets zuvorkommend behandelt werden und es ist wichtig, dass die Gepflogenheiten des jeweiligen Heimatlandes der Besucher oder Geschäftspartner beachtet werden.

Wer als Fremdsprachensekretär/in einen guten Eindruck hinterlassen möchte, muss unbedingt in jeder Situation einen kühlen Kopf bewahren können und sich gewählt in verschiedenen Sprachen ausdrücken können.

Das heißt, auch die Konzentrationsfähigkeit muss unbedingt gegeben sein, eine hohe Belastbarkeitsgrenze und die Fähigkeit, die Wünsche des Kunden oder Gastes ganz oben an zustellen.

 

Die Fremdsprachensekretärin arbeitet meistens in den üblichen Bürozeiten

Gearbeitet wird in der Regel zu den üblichen Bürozeiten, allerdings sind Überstunden keine Seltenheit.

Auch hier sind wieder die Terminwünsche der Kunden wichtig.

Eventuell kann nötig sein, Gäste auch bei einem Abendessen zu betreuen. Teilweise sind auch Zolltermine einzuhalten, das heißt, die nötigen Papiere müssen noch pünktlich ausgefüllt werden.


Wer da auf einen pünktlichen Feierabend pochen will, hat schlechte Chancen im Beruf als Fremdsprachensekretärin.