Fremdsprachendozent

Wenn an einer Stelle vertiefte Kenntnisse einer Fremdsprache erforderlich sind, dann ist hier das Einsatzgebiet des Fremdsprachendozenten.
Dieser lehrt, wie man übersetzt und dolmetscht.

Er vermittelt aber auch die Kenntnisse über die Fremdsprachen, über fremde Kulturen sowie über Wirtschafts- und Rechtsräume.

Fremdsprachendozent als BerufSo ist ein Fremdsprachendozent zum Beispiel in Behörden tätig, wo Mitarbeiter geschult werden müssen, etwa im Auswärtigen Amt.

Einige Wirtschaftsunternehmen unterhalten eigene Trainingszentren, die ebenfalls für einen Fremdsprachendozenten als Einsatzort in Frage kommen.

Im Bereich der Erwachsenenbildung können Arbeitslose oder Menschen, die an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, durch den Fremdsprachendozenten unterrichtet werden.

Die Einsatzgebiete sind sehr unterschiedlich und das Arbeitsfeld ist abwechslungsreich und vielseitig.

Als Fremdsprachendozent muss man sich in verschiedene Themengebiete einarbeiten, was natürlich eine stetige Erweiterung des eigenen Horizonts mit sich bringt.

Der Beruf des Fremdsprachendozenten ist sehr flexibel geregelt, nicht nur, was die verschiedenen Themen angeht, sondern auch in Bezug auf die Arbeitszeiten.
An dieser Stelle kommt die AKAD mit ihrem Angebot ins Spiel, die das Fernstudium für verschiedene Sprachen anbietet.

 akad Sprachprofi über ein AKAD-Studium werden
– AKAD ist einer Hochschule mit sehr gutem Ranking
  erwerben Sie: Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und/oder Spanisch
Hier das komplette AKAD-Angebot für die Sprachen
Englisch | Französisch | Spanisch
  informieren AKAD – Infomaterial anfordern
 und testen AKAD – Anmelden und 4 Wochen kostenlos testen

So findet nicht nur am Vor- und Nachmittag der Unterricht statt, sondern häufig auch in den Abendstunden.

Auch am Wochenende findet der Einsatz des Fremdsprachendozenten statt. Dafür wiederum gibt es freie Zeiten unter der Woche.

Die Honorare für den Fremdsprachendozenten sind nicht unbedingt hoch, üblich sind zwischen 15 und 25 Euro pro Stunde. Dies unterscheidet sich je nach Stadt und auch nach dem Träger, der die Weiterbildung organisiert. Wichtig zu wissen ist, dass selten nur ein Institut als Auftraggeber im Frage kommt, sondern meist sind es verschiedene. Der Beruf ist also als sehr stressig zu bezeichnen.

Der Fremdsprachendozent ist Freiberufler oder festangestellt

Nun kann der Beruf des Fremdsprachendozent aber nicht nur als Freiberufler ausgeübt werden, sondern auch fest angestellt.

Mittelständische Unternehmen oder verschiedene Institute stellen Fremdsprachendozenten fest an.

Dann werden zum Beispiel Personalschulungen innerhalb des Unternehmens realisiert.

Es gibt dann verschiedene Themen, zu denen unterrichtet wird. Da die Mitarbeiter meist über unterschiedliche Erfahrungen und Kenntnisse auf der sprachlichen Ebene verfügen, hilft der Fremdsprachendozent ihnen dabei, ungefähr einheitliche Kenntnisse zu einem bestimmten Fachbereich zu erlangen und ihr Sprachverständnis zu verbessern.

 akad Ausbildung zum  Übersetzer
AKAD – eine Hochschule mit sehr gutem Ranking
  erwerben Sie: Staatlich geprüfter Übersetzer / geprüfte Übersetzerin
AKAD-Angebot für die Sprachen
Englisch |Französisch Spanisch
  informieren AKAD – Infomaterial anfordern
 und testen AKAD – Anmelden und 4 Wochen kostenlos testen

Der Fremdsprachendozent hat didaktische, sprachliche und fachliche Kenntnise

Der Fremdsprachendozent muss über didaktische Fähigkeiten verfügen und es kann sein, dass er sich diese auf eigene Kosten erwerben muss.

Ein großer Teil der Tätigkeit besteht aus dem Lehren, also aus einer Kombination aus Vortrag und Präsentation.

Es wird Wissen vermittelt und das auf verschiedenen Gebieten.

Der Fremdsprachendozent kann auch als Gastdozent tätig sein und so umfangreiche Erfahrungen auch in anderen Unternehmen und in verschiedenen Instituten sammeln. Der Beruf ist also nicht nur in puncto zeitlicher Einteilung als überaus flexibel zu sehen, sondern auch in Bezug auf den Einsatzort.